Gültigkeit Ihrer aktuellen Rezepte in Zeiten von Corona

Gute Nachrichten gibt es von den gesetzlichen Krankenkassen. Diese haben bis zum 30. April die Regeln für Verordnungen für Physiotherapie gelockert. Laut Verbraucherzentrale (Stand 20.3.2020) muss die Behandlung nach den neuen Regelungen nicht mehr innerhalb von 14 Tagen beginnen. Die Behandlung kann zudem für einen längeren Zeitraum unterbrochen werden. Zum Beispiel wenn Patienten wegen der Corona-Pandemie Termine nicht wahrnehmen können, aus Sicherheitsgründen diese nicht wahrnehmen möchten oder wenn der Therapeut nicht zur Verfügung steht. Dies gilt für alle Rezepte, bei denen die letzte Behandlung vor der Unterbrechung nach dem 17. Februar 2020 erfolgte.

 

Dieser Text wurde einem Artikel der Berliner Woche entnommen. Den ganzen Artikel finden Sie hier.

Impressum Datenschutz